Ratgeber "Grammer-TraktorSitze"
Fahrzeugbau

Maximaler Sitzkomfort und Ergonomie mit dem passenden Traktorsitz von GRAMMER


Hoher Wettbewerb, Ertragsdruck und lange Arbeitszeiten bestimmen den Alltag eines Landwirtes und erfordern jeden Tag Höchstleistungen. Beim langen Aufenthalt in der Fahrerkabine ist ein optimales Sitzsystem bedeutend, da es einerseits für Komfort sorgt und andererseits Schäden am Bewegungsapparat vorbeugen kann. Bei GRAMMER stehen diese Anforderungen im Vordergrund und fließen in die Entwicklung der Produkte ein.

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die innovativen Sitztechnologien von GRAMMER vor und unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Traktorsitzes.

GRAMMER im Firmenporträt

Firmen-Grundstein war die Gründung der Sattlerei Willibald Grammer im Jahr 1880, die als Basis für die seit 1954 bestehende GRAMMER AG in Amberg, Deutschland dient. Seitdem hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt und ist nun ein bedeutsamer Hersteller von diversen Komponenten und Systemen in der Automotive- und Nutzfahrzeugindustrie. Um den Herausforderungen des globalen Wettbewerbs gerecht zu werden, stehen bei GRAMMER diese Aspekte besonders im Vordergrund: Innovation, Komfort und Sicherheit.

Um diese Punkte bestmöglich zu erreichen und zu gewährleisten, arbeitet GRAMMER gemeinsam mit verschiedenen Universitäten und Forschungsinstituten an neuen Entwicklungen. So entstehen Produkte, die nicht nur mit Qualität, sondern auch mit Design, Ergonomie und Zuverlässigkeit überzeugen.

Gesundheitsschonende Produktqualität

Unser Körper ist täglich diversen Kräften ausgesetzt, welche meist direkte Auswirkung auf unsere Wirbelsäule haben. Bei der Arbeit in der Traktorkabine sind Sitzsysteme notwendig, welche die Fahr- und Arbeitsaufgabe erleichtern und gleichzeitig den Bewegungsapparat entlasten. Damit können langfristige Schäden und hohe Behandlungskosten vermieden werden.

Aus diesem Grund legt GRAMMER bei seinen Produkten besonderen Fokus auf folgende Aspekte:

  • Komfort: Der Komfort spielt bei vielen Landwirten die größte Rolle bei der Anschaffung eines neuen Sitzsystems. Die Individualisierung des Sitzes wird bei GRAMMER durch einfache, intuitive und automatische Einstellung und Bedienungsmöglichkeiten geschaffen.
  • Gesundheit: Eine optimal an den Fahrer angepasste Arbeitsumgebung fördert  die Konzentration und vermeidet rasche Ermüdung. Ein passendes Sitzsystem unterstützt den Bewegungsapparat und beugt Verletzungen und Schmerzen im Rückenbereich vor.
  • Sicherheit: Um optimale Sicherheit gewährleisten zu können, ist die richtige Einstellbarkeit des Sitzes auf die Bedürfnisse des Fahrers notwendig. Die je nach Anforderungszweck erforderlichen Rückhaltesysteme sind bereits ab Werk verbaut bzw. können an allen Sitzen angebracht werden.

Die richtige Sitzauswahl


Wichtige Kriterien für die passende Sitzauswahl:

  • Einsatzgebiet (großer, schwerer Traktor oder kompakte Maschine)
  • Ist eine Kabinenfederung bzw. bereits eine Niederfrequenzfederung beim Traktor im Einsatz?
  • Durchschnittliche Zeit, die im Traktor verbracht wird
  • Anbaumöglichkeit für Armlehnen oder Bedienkonsole
  • Ergonomische Ausstattung (z. B. einstellbare Rückenlehne, Bandscheibenstütze oder ausreichende Längseinstellung, etc.)
  • Federungskomfort
  • Qualität des Stoffbezugs
  • Extras wie z. B. Dokumentenhalter

 

Mechanische Federung


Die Sitzhöheneinstellung erfolgt über eine 3-stufige Rastmechanik. Die genaue Einstellung des Fahrergewichts wird manuell über einen Einstellhebel vorgenommen.

Niederfrequenzfederung


Die Niederfrequenzfederung absorbiert vertikale Schwingungen und Stöße und verhindert so ein Aufschaukeln des Sitzes in kritischen Betriebszuständen. Zudem regelt das Positionierungssystem automatisch die ideale Gewichts- und Höheneinstellung. Bei Traktoren mit Federungssystemen, z. B. Vorderachs- oder Kabinenfederung, müssen Sitze mit Niederfrequenzfederungen eingebaut werden. Nur so kann eine Resonanz, ein Aufschwingen des Sitzes, mit zusätzlicher Belastung für den Fahrer verhindert werden.

Elektronisch aktiv geregelte Federung


Mit der elektronisch aktiv geregelten Federung wird die Schwingungsbelastung für die Fahrer großer Traktoren auf ein Minimum verringert. Ein neuartiges elektronisches System zur aktiven Vertikalfederung sorgt für eine Reduzierung gesundheitsschädlicher Schwingungen von 40 Prozent gegenüber der bewährten Niederfrequenzfederung.


 

 

Pneumatische Federung


Mit einer Luftfederung erfolgt die Höhen- und Gewichtseinstellung bequem per Knopfdruck und bietet optimalen Federungskomfort.

Dynamic Damping System


Dieses weiterentwickelte System erweitert die bewährte Niederfrequenzfederung und sorgt für eine noch deutlichere Reduzierung der Schwingungen bei niedrigen Frequenzen. Zusätzlich verhindert es ein durch Bodenunebenheiten verursachtes, vertikales Anschlagen des Sitzes bei starker Beschleunigung.

 

GRAMMER-Sitze und -Ersatzteile im PRILLINGER-Webshop erhältlich

Als kompetenter Anbieter von Sitzen und dazu passenden Ersatzteilen für Traktoren, Land- & Baumaschinen führt PRILLINGER ein umfangreiches GRAMMER-Sortiment für den individuellen Einsatz. Im Traktorbereich sind vor allem folgende Fahrersitz-Serien in Verwendung:

  • Maximo: Fahrersitze für mittlere und schwere Traktoren
  • Compacto: Fahrersitze für kleine und kompakte Traktoren
  • Primo: Kompakte Fahrersitze mit niedrigst-aufbauender Luftfederung


Als Unterstüzung bietet der PRILLINGER-Webshop die Möglichkeit, passende Sitze nach Traktor-Marken und -Typen auszuwählen. Zusätzlich helfen Ihnen interaktive Explosionszeichnungen der gängigen GRAMMER-Sitze bei der einfachen Identifizierung passender Ersatzteile.

Maximo

GRAMMER
Maximo
Anzeigen
Compacto

GRAMMER
Compacto
Anzeigen
Primo

GRAMMER
Primo
Anzeigen
Ersatzteile

GRAMMER
Ersatzteile
Anzeigen