Mähfäden für professionelle Anwendungen
Garten

Trimmerfäden für Freischneider richtig auswählen


Freischneider wie Motorsensen und Rasentrimmer kommen zum Einsatz, wenn klassische Mähgeräte an ihre Grenzen stoßen bzw. spezielle Anforderungen gefragt sind. Dabei ist die richtige Auswahl des für den Einsatz passenden Mähfadens ausschlaggebend, da dies Auswirkungen auf Arbeitseffizienz sowie Schnittqualität hat.

Wir geben einen kompakten Überblick über wichtige Kriterien zur Auswahl von Mähfäden und stellen die Vortex-Serie für Profi-Anwendungen von Desert Extrusion vor.

Materialaufbau und Qualität


Trimmerfäden werden in den meisten Fällen aus Nylon gefertigt. Für anspruchsvolle Anwendungen wird das Kunststoffgeflecht durch weitere Materialien wie Titanium oder Aluminium verstärkt, was sich positiv auf Haltbarkeit und Schnittergebnisse auswirkt.

Die Form des Fadenprofils (Querschnitt) bestimmt, welches Mähgut und vor allem wie viel geschnitten werden kann. Ein zusätzlicher Vergleichsfaktor ist die Dicke des Mähfadens. Je dicker das Material ausgeführt ist, desto widerstandsfähiger ist der Mähfaden.

Das wichtigste Kriterium ist, dass der Mähfaden in punkto Stärke und Profilart auf die Anforderungen abgestimmt ist.

 

Gründe für Verschleiß

Die Wirkungsweise von Mähfäden basiert auf dem Prinzip der Fliehkraft. Der Mähfaden wird im Betrieb nach außen geschleudert und hat durch die Rotation genügend Kraft, Gras oder Unkraut zu schneiden bzw. abzuschlagen. Dabei ist der Kontakt mit Steinen sowie Beton- und Bordsteinkanten bei der Arbeit im Freien schwer vermeidbar. 

Weitere Ursachen für hohen Verschleiß:

  • Nasses Gras
  • Hitzeentwicklung in der Fadenspule
  • Faden ist für den Einsatzzweck ungeeignet
  • Zu lange Lagerung (Fadenmaterial wird spröde und bricht leicht)
  • Fadenart und Durchmesser passen nicht zur Geräteleistung

 

Profi-Mähfäden Vortex von Desert Extrusion für hohe Ansprüche 

Desert Extrusion wurde 1990 in Phoenix, USA gegründet und produziert hochwertige Trimmer-Mähfäden in unterschiedlichen Formen und Größen. Für den professionellen Einsatz überzeugt die Vortex-Produktlinie mit hoher Lebensdauer und geringerer Lärmentwicklung. Der patentierte, oval-gedrehte Mähfaden aus Nylon-Copolymer sorgt für hohe Schnittleistung bei abrasivem Mähverhalten und für eine Erhöhung der Fadenstandzeit. Dabei wird bei umfangreichen Mäharbeiten die auftretende Hitzeentwicklung deutlich reduziert und ein Verschmelzen des Fadens weitestgehend unterbunden. Für noch höhere Widerstandsfähigkeit hat Desert Extrusion die mit Aluminium verstärkte "Trimmer Alu Line"-Serie entwickelt.

Weitere Vorteile:

  • Geräuschreduzierung um bis zu 50 %
  • Weniger Kraftstoffverbrauch
  • Exakte Schnittführung durch hohe Fadenstabilität
  • Hohe Widerstandsfestigkeit gegen Brüche an der Fadenkopföse
  • Kein Verschmelzen des Fadens in der Fadenspule durch Hitzeeinwirkung
Desert Vortex<br/>Spiral Line

Mähfaden mit spiralförmigem Profil
Desert Vortex
Spiral Line
Anzeigen
Desert Vortex<br/>Alu Line

Mähfaden mit spiralförmigem Profil
Desert Vortex
Alu Line
Anzeigen

Weitere Mähfaden-Serien von Desert Extrusion

Neben der innovativen Vortex-Serie für den professionellen Einsatz finden Sie weitere Mähfaden-Serien für verschiedene Einsatzgebiete von Desert Extrusion im PRILLINGER-Webshop.

Desert Viper<br/>Alu Line

Mähfaden mit Rund-Profil
Desert Viper
Alu Line
Anzeigen
Desert Square<br/>Alu Line

Mähfaden mit 4-Kant-Profil
Desert Square
Alu Line
Anzeigen
Desert Cyclone<br/>Alu Line

Mähfaden mit Stern-Profil
Desert Cyclone
Alu Line
Anzeigen

Video: Mähfäden wechseln & aufwickeln


Wir zeigen Ihnen in der Videoanleitung, wie Sie Mähfäden für Motorsensen oder Trimmer richtig wechseln und auf einen klassischen bzw. selbstaufziehenden Fadenkopf aufwickeln. 

Fadenköpfe zum<br/>manuellen Aufspulen
Fadenköpfe zum
manuellen Aufspulen
Anzeigen
Fadenköpfe mit Schnellladesystem
Fadenköpfe mit Schnellladesystem
Anzeigen